• Erfahrung & Dynamik

    Ein starkes Team für Ihre Haustechnik

  • Schöne Bäder entstehen
    aus schönen Ideen

  • Wir machen auch aus Ihrer Heizung
    ein Energiesparwunder

  • Mit der Kraft der Sonne
    kostenlos heizen

  • Wir zeigen Ihnen schon heute
    die Zukunft von morgen

  • Wir sind für Sie da,
    wenn Sie uns benötigen

Achtung! Ab 1. Januar 2021 kommt die CO2-Steuer!

Wer mit fossilen Brennstoffen, wie Öl und Gas heizt, stößt damit auch jede Menge CO2 aus. Wie wir alle wissen, ist CO2 ein klimaschädliches Gas und infolge des Klimaschutzgesetzes sollen diese Emissionen drastisch reduziert werden. Der Bund erhebt ab Januar 2021 eine Abgabe für CO2-Emissionen. Diese CO2-Steuer startet bei 25 Euro pro Tonne und steigt bis 2025 auf 55 Euro pro Tonne CO2 an. Ab 2026 soll dann der Preis für die Tonne CO2 abhängig von den jährlichen CO2-Emissionen in Deutschland steigen - somit könnte der CO2-Preis dann noch viel höher ausfallen. 

Sie haben noch eine alte Gas- oder Ölheizung? Dann ist jetzt die beste Zeit diese rauszuschmeißen und auf erneuerbare Energien zu setzen, wie z. B. Pellet- und Holzheizung, Solar, Wärmepumpe und Brennstoffzellenheizung - diese werden derzeit auch mit bis zu 45 % staatlich gefördert. Gerne beraten wir Sie ausführlich. Kontaktieren Sie uns!

Wissen Sie, wie viel Ihre Öl- oder Gasheizung an CO2 ausstößt?

Nein? Mit unserem Beispiel können Sie den CO2-Ausstoß Ihrer Öl- oder Gasheizung ganz einfach selber ausrechnen.

Berechnung des CO2-Ausstoßes Ihrer Öl- oder Gasheizung

Gerne rechnen wir Ihre CO2-Steuer für die Jahre 2021 bis 2025 aus. Teilen Sie uns einfach nur Ihren Ölverbrauch (in Liter) oder Ihren Gasverbrauch (in m3 oder kWh) mit. Wir melden uns dann bei Ihnen per E-Mail.

Erneuerbare Energien sind ökonomisch und ökologisch:

• Solar • Holz • Pellets • Erdwärme • Wasserstoff

Bis zu 45 % Förderung möglich.

Sie haben eine alte Ölheizung? Dann können Sie beim Austausch jetzt bis zu 45 % Ihrer Investitionskosten als Zuschuss erhalten.  Aber auch mit einer alten Gas-Heizung können Sie eine hohe Förderung erhalten. Und das Beste: Sie sparen langfristig auch noch Energiekosten und CO2-Steuer ein. 

Sie haben besonders individuelle Wünsche für Ihre neue Heizung? Kein Problem, wir beraten Sie gerne und sollte einmal eine Vorstellung nicht umsetzbar sein, wir finden für Sie eine Lösung.

nach Oben